Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Fotos von RGB in CMYK umwandeln

  1. #1
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard Fotos von RGB in CMYK umwandeln

    Nach dem Kauf von Corel X8 bin ich erst einmal ernüchtert. Egal ob in Corel oder in Photo Paint. Wenn ich die Fotos von RGB in CMYK umwandle werden sie viel dunkler und der Kontrast verschlechtert sich. Gibt es hierzu Einstellungen zu berücksichtigen? Ich möchte die Vereinszeitung bei "flyeralarm" drucken lassen.
    Gruß Gerd
    Corel Draw X5 und X8, Windows 10

  2. #2
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von Gerd54 Beitrag anzeigen
    Nach dem Kauf von Corel X8 bin ich erst einmal ernüchtert. Egal ob in Corel oder in Photo Paint. Wenn ich die Fotos von RGB in CMYK umwandle werden sie viel dunkler und der Kontrast verschlechtert sich. Gibt es hierzu Einstellungen zu berücksichtigen? Ich möchte die Vereinszeitung bei "flyeralarm" drucken lassen.
    Gruß Gerd
    Lieber Gerd,

    its not a bug - its a feature!
    Alles was Corel macht, ist die Farben so darzustellen, wie sie später gedruckt aussehen (abgesehen davon, daß Dein Bildschirm wohl unkalibriert ist und die Farbdarstellung daher eher zufällig ist), also absolut sinnvoll, was Corel da macht.
    Allerdings hast Du nur noch Chaos drin, wenn Du die Farbverwaltung nicht dem Druckziel entsprechend konfigurierst - also der Kombi aus zu verwendender Belichtungsmaschine, Offsetmaschine sowie dem Papier. Dafür gibt es entsprechende Farbprofile und Geräte, die den Bildschirm kalibrieren. Alles zur Farbverwaltung habe ich unter folgendem Link ausführlich beschrieben:
    http://www.juergens-workshops.de/boa...56&postcount=3
    Alles zu kompliziert? Nun, nicht umsonst ist das ein Job für Profis. Wenn Du's nicht korrekt einstellst, kriegst halt irgendwas gedruckt bzw. wird die automatische Prüfroutine von Flyeralarm Deine Datei gar nicht erst annehmen.
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  3. #3
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Vielen Dank lieber mvm!
    Ich habe mir den Link angeschaut und ausgedruckt.
    Ich werde mich in einer ruhigen Minute damit noch ausführlich befassen. Deine Thesen von vor drei Jahren scheinen immer noch aktuell zu sein.
    Sie entsprechen wirklich fast vollständig den Vorgaben von "flyeralarm". PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen. PDF Version muss 1.3 sein. So lautet es bei flyeralarm. Den Hinweis "PDF Version muss 1.3" sein finde ich bei mir nicht in meinen Corel-Einstellungen.
    Die genannten Farbprofile stehen bei mir im Corel X8 schon voreingestellt drin. War im Corel X5 auch schon drin. Obwohl ich selbst das nicht runtergeladen hatte.
    Bei meiner 56seitigen Vereinszeitung hatten wir in der letzten Ausgabe von der örtlichen Druckerei zu flyeralarm gewechselt. Dadurch haben wir die Druckkosten halbiert und haben zusätzlich alle Seiten in Farbe. Vorher nur den Umschlag. Die Auflage wurde auch verdoppelt.
    Hier habe ich allerdings die Fotos von einem Kollegen in der Firma überarbeiten lassen. Jedoch will ich dieses nicht immer dem Kollegen überlassen. Der Druck war übrigens hervorragend geworden. Sie entsprach exakt meiner Ansicht am PC. Daher kann ich mir wohl die Kalibrierung ersparen.
    Trotzdem ich mir unklar, warum die Fotos in Photo Paint nach Umwandlung von RGB in CMYK dermaßen abgedunkelt werden. Oder brauche ich doch Photoshop?
    Gruß Gerd
    Corel Draw X5 und X8, Windows 10

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.885

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von Gerd54 Beitrag anzeigen
    ........Den Hinweis "PDF Version muss 1.3" sein finde ich bei mir nicht in meinen Corel-Einstellungen.......
    schreibe deine PDF, öffne diese z.B im Acrobat Reader dort unter -->Datei-->Eigenschaften findest du die PDF-Version angezeigt.

    Zitat Zitat von Gerd54 Beitrag anzeigen
    .......Oder brauche ich doch Photoshop?.....
    Nein, bei gleicher/richtiger Einstellung der Farbverwaltung in beiden Programmen wird der Ausfall gleich sein. Deshalb gibt es ja das Farbmanagement. Und eine möglichst genaue Anzeige zu haben kommt man um die Kalibrierung des Bildschirms nicht herum.
    Hier kannst du Testen ob der Bildschirm den erweiterten Farbraum überhaupt darstellen kann, http://www.juergens-workshops.de/boa...ght=erweiteter
    siehe dazu die Anmerkungen im Artikel zur Farbverwaltung von MvM.

    Hier ein Workshop zum Thema Farbmanagement
    http://www.winkler-fotodesign.de/sho...arbmanagement/
    Geändert von norre (26.04.2016 um 00:32 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  5. #5
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von Gerd54 Beitrag anzeigen
    Trotzdem ich mir unklar, warum die Fotos in Photo Paint nach Umwandlung von RGB in CMYK dermaßen abgedunkelt werden. Oder brauche ich doch Photoshop?
    Gruß Gerd
    Hallo Gerd,

    PhotoPaint macht den Job schon richtig und Photoshop macht das auch nicht anders. Stelle auch in PhotoPaint die Farbverwaltung korrekt und genauso wie in Draw ein. Dann stimmt auch die Konvertierung nach CMYK - egal ob in PhotoPaint oder in Draw. Wenn die Bilder nach Konvertierung anders/schlechter aussehen, dann berücksichtigt die Darstellung nicht das Druckziel, weil Du dies nicht eingestellt hast.

    Kurz zur Erklärung des "Problems":
    Ein RGB-Gerät wie ein Bildschirm kann einen größeren Farbraum darstellen, als die Druckmaschine auf Papier. Auf deutsch: es lassen sich im Druck mit dem CMYK-Verfahren einige Farben einfach nicht drucken (das kann man evt. mit der Verwendung von ein oder zwei Schmuckfarben lösen). Eine Grafik-Software, die professionell arbeitet, stellt nun Deine RGB-Bilder von Anfang an am Bildschirm so dar, wie sie später auf dem Papier gedruckt aussehen werden (immer vorausgesetzt, alles ist korrekt konfiguriert). Bei der Konvertierung nach CMYK (und zuvor bei der Darstellung) werden nun die Farben des größeren Farbraums nach innen verschoben, bis sie druckbar sind. Dadurch verliert man vor allem knallige Farben.
    Vielleicht solltest Du auch noch verstehen, daß wir es beim Druck auf weißes Papier mit einem gänzlich anderen System zu tun haben, als die Farbdarstellung an einem Bildschirm. Am Bildschirm haben wir eine schwarze Fläche, die mit den Grundfarben Rot, Grün und Blau bei gleichmäßiger Farbmischung eine weiße Fläche erzeugt. Auf dem weißen Papier hingegen können wir bei gleichmäßiger Mischung von Cyan, Magenta und Gelb eine braun-schwarze Fläche erzeugen (daher fügt man noch schwarz=K hinzu, um das schwarz intensiver zu machen). Also haben wir es mit additiver versus subtraktiver Lichtmischung zu tun. Es ist ein äußerst komplizierter Vorgang, die Bildschirmfarben so darzustellen, wie das später auf Papier aussehen wird, zumal die Farben sich auf anderen Papieren anders verhalten etc.

    Deine Aussage, daß die Farben Eurer Zeitung genauso wie am Bildschirm aussahen, erhebe ich leise Zweifel. Es mag sein, daß der Unterschied nicht groß ist. Es mag sein, daß Ihr Farben ausgewählt habt, die sich nicht dramatisch verschieben. Aber ein unkalibriertes System ist immer ein unkalkulierbarer Faktor im Druck. Andererseits ist es natürlich auch eine Frage des Anspruchs.
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  6. #6
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von norre Beitrag anzeigen
    Hier kannst du Testen ob den Bildschirm den erweiterten Farbraum überhaupt darstellen kann, http://www.juergens-workshops.de/boa...ght=erweiteter
    So lange der Bildschirm nicht minimum 500,- EUR gekostet hat, kann er normalerweise keinen erweiterten Farbraum darstellen.
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  7. #7
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Jetzt muss ich dumm fragen. Ich habe jetzt dieses Farbprofil auf meinen Rechner runtergeladen.

    ISOcoated_v2_to_PSOcoated_v3_DeviceLink.icc

    Wie aktiviere ich diese Datei für meine Farbverwaltung?
    Habe mit rechter Maustaste draufgeklickt und auf Öffnen geklickt. Dann versucht Photopaint diese Datei zu öffnen, was natürlich nicht geht.
    Gruß Gerd
    Corel Draw X5 und X8, Windows 10

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.885

    Standard

    Hallo,
    Im Winexplorer Rechtsklick auf das Profil-->installieren. Dann in der Corel Farbverwaltung auswählen.
    Oder direkt in der Farbverwaltung auswählen
    Kannst du mehr zum Profil sagen? Woher, was beschreibt das Profil?
    Geändert von norre (26.04.2016 um 22:43 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  9. #9
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Wenn ich einen Rechtsklick mache, kommt Profil installieren nicht mehr zum Vorschein. Da muss ich vorher Murks gemacht haben. Wie kann ich es wieder ändern? Habe die Datei nochmal neu runtergeladen. Aber in dem Dateinamen steht wieder die Photopaint-Logo davor. Siehe Anhang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Corel Draw X5 und X8, Windows 10

  10. #10
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Farbverwaltung habe ich nach mvm eingestellt. Siehe Anhang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Corel Draw X5 und X8, Windows 10

Ähnliche Themen

  1. CMYK in RGB umwandeln
    Von kreativ im Forum Corel Draw
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2015, 17:09
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 00:56
  3. Fotos in cartoon umwandeln ?
    Von Steffen im Forum Corel Photo Paint
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 08:15
  4. Fotos in Comics umwandeln
    Von C71 im Forum Software und Tools
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 13:15
  5. problem beim umwandeln in cmyk
    Von sportex im Forum Corel Draw
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 18:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •