Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Problem Corel Draw11 unter Win7 und CAD-Workstation

  1. #1
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    1

    Frage Problem Corel Draw11 unter Win7 und CAD-Workstation

    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum und erhoffe mir ein paar Tipps und Hinweise zu unserem Problem.

    Wir haben einen Kunden, für den wir Zeichnungen in CorelDraw11 erstellen müssen. Bis jetzt funktionierte auch soweit alles, bis auf einem Rechner. Dies haben wir bis dato auf andere Installationen auf diesem PC geschoben. Insgesamt läuft aber Corel 11 auf drei unseren CAD-Maschinen. Es handelt sich um DELL Workstations. Installiert ist Win7 Prof. in 64bit. Bei der Grafikkarte handelt es ich wie üblich um eine NVIDIA aus der Modellreihe QuadroFX.
    Mir ist sicherlich bekannt, dass Corel 11 nur 32bittig und nicht mehr die frischeste Version ist. Unser Kunden und seine Lieferanten haben aber alle Corel 11 und hier scheint alles zu funktionieren. Zumindest weiß ich bei unserem Kunden, dass er hauptsächlich eher BüroPC und Laptops ohne dedizierte Graka einsetzt.

    Nun zum Problem. Wir haben gestern einen neue Workstation DELL T5600 bekommen auf der nur Corel11 installiert ist. Wenn man nun eine Datei öffnet, funktioniert dies zumeist. Diese läßt sich dann auch teilweise bearbeiten. Elemente lassen sich verändern, nur wenn ich ein Element wie z.B. einen Kreis oder einen Pfeil verschieben möchte, kommt sofort eine Fehlermeldung ohne weiteren Hinweis und Corel muß beendet werden. Dies läßt sich zu 100 Prozent reproduzieren. Es gibt aber auch Coreldateien, welche sofort beim Öffnen, Corel zum Abschmieren bringen. Auf unseren anderen Maschinen funktionieren die Dateien wiederum reibungslos. Nach Rücksprache mit der IT vom Kunden und unserer IT, wird Corel ganz einfach installiert, ohne irgendwelche Besonderheiten.

    Hat irgendjemand eine Idee woran das liegen könnten, das Corel auf ähnlichen Maschinen so unterschiedliche läuft? Bei den anderen funktionierenden Maschinen handelt es ich um DELL T5400er. Kann es an der Graka liegen? Hat da jemand Erfahrung?

    Wenn es keine Lösung für das Problem geben sollte, würde ich gerne einen anderen Weg gehen, bin mir aber nicht sicher, ob es funktioniert. Fakt ist, unser Kunde benötigt zwingend Corel11 Dateien. Wäre es denkbar, dass man eine unter Win7 lauffähige und stabile Corel 64bit Version installiert und dann beim endgültigen Speichern hinunter auf die Version 11 speichert. Ist dies überhaupt wie zum Beispiel bei AutoCAD möglich? Leider bekomme ich hierzu aus dem Handbuch von Corel X8 keine näheren Informationen. Wie sind hier die Erfahrungen? Gibt es Probleme wenn man Dateien aus neueren Versionen in älteren öffnet? Grundsätzlich wäre dies für mich die Ideallösung. Ab wann ist Corel in 64bit? X6, X7 oder X8 bzw. welche Version wäre noch in der Lage auf Corel 11 zu speichern?

    Im Voraus schon mal vielen Dank für hilfreiche Hinweise und Tipps :-)

    Grüße aus Ulm

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.969

    Standard

    Hallo neo70,
    willkommen im Forum.

    Das haben wir hier öfter dass ältere Versionen bei neuen Betriebssystemen Probleme bereiten. Bei manchen funktioniert es bei anderen gibt es Probleme.

    Auf meinem Win7 Rechner (HP Workstation) läuft X5, X6 und die X7 als Testversion alle ohne Probleme. Bei all diesen Versionen kannst du über "speichern unter" auf die 11er runterspeichern.
    Die X5 ist ja noch 32bit. Da ich noch einige Macros habe die unter 64 Bit nicht laufen habe ich die X6 als 32 Bit installiert.
    X6 läuft aber auch als 64 Bit Variante X7 natürlich ebenfalls.

    Ab X6 muss man ein bisserl aufpassen hier wurden die OpenType Funktionen integriert. Wenn bei den Schriften "Open Type Funktionen" verwendet kann die 11er das nicht darstellen.
    Du hast beim Runterspeichern die Möglichkeit
    A) dass die Schrift bearbeitbar bleibt also verlierst du die OpenType Funktionen
    oder
    B) dass das Erscheinungsbild erhalten bleibt somit werden die Schriften in Kurven gewandelt.
    Am besten auf die OpenType Funktionen verzichten.

    Ab X7 wurde das Füllungsmenü z.B bei Farbverläufen um die Transparenz erweitert. Auch das kann die 11er nicht darstellen.
    Hier hast du dann die Möglichkeit zu sagen dass beim Runterspeichern
    A)der Farbverlauf bearbeitbar bleibt allerdings verändert sich das Erscheinungsbild des Verlaufs
    Oder
    B) Der Verlauf sieht genauso wie du ihn erstellt hast aus wird aber in ein Bitmap gewandelt ist also nicht mehr bearbeitbar.

    Zu X8 kann ich dir nichts sagen da meine Testversion abgelaufen ist somit ist das Speichern deaktiviert.

    Gruß
    Norre
    Geändert von norre (20.10.2016 um 23:04 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  3. #3
    Benutzer Junior Member Avatar von datt Niggl
    Registriert seit
    02.07.2009
    Ort
    Osnabrücker Ecke
    Beiträge
    31

    Standard

    Moin, Zusammen!

    Ein ähnliches Problem hatte ich vor zwei, drei Jahren. Ich hatte eine HP Z600 (auch mit XEON-Prozzen, auch mit NVIDIA Grafik) auf der Corel 12 ums Verrecken nicht unter Win7/64 laufen wollte. Auch ich war für einen einzigen Kunden auf Corel 12 angewiesen.

    Ich habe mir eine virtuelle Maschine mit XP installiert und das war’s. Wenn der DELL ein bissel Speicher draufhat, soll er das locker stemmen. Ich hab der VM 4 GB RAM gegeben und es flutschte nur so.
    Ich habe nicht ein einziges Mal ein Problem damit gehabt, auch nicht bei sehr großen Dateien.
    Über das Verhalten beim Druck kann ich nichts sagen, ich habe immer nur CDRs bearbeitet und weitergegeben.

    Ich gebe zu, es erklärt das Problem nicht, bietet aber eine gangbare Alternative für quasi kein Geld (evtl. XP kaufen, wenn man’s nicht mehr rumliegen hat…)

    Vielleicht hilft’s ja was…

    Schönen Abend noch allerseits!
    der Wolfgang
    Software is just like cathedrals - first we build them, then we pray...

Ähnliche Themen

  1. Corel 12 unter Win7 home möglich?
    Von dynacophil im Forum Corel Draw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 10:33
  2. Drucker Problem nur unter Corel Draw
    Von graupappe im Forum Betriebssysteme und Hardware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 16:52
  3. Corel 8 unter XP in Win7 Virtual PC
    Von Jackerath im Forum Corel Draw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 22:21
  4. WMF unter win7
    Von Nimbin im Forum Grafik Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 00:04
  5. pdf maßstäblich importieren in Corel Draw11
    Von rothecke im Forum Corel Draw
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •