Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: CorelDraw für Schilder, Etiketten zu Lasern verwenden - Möglichkeiten....

  1. #1
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    8

    Frage CorelDraw für Schilder, Etiketten zu Lasern verwenden - Möglichkeiten....

    Hallo zusammen,

    ich bin Quer-Einsteiger in Sachen CorelDraw und muss sagen, dank diesem Forum komme ich schon jetzt (nach 2-wöchentlicher Anwendung) recht gut klar. Kräftiges Lob hierfür.
    Für meine Zwecke / Vorhaben ist das Programm eigentlich viel zu speziell...

    Der Gedanke ist über CorelDraw Etiketten, Schilder zu gravieren/Lasern. Ursprünglich wurde für das Vorhaben eine Software von Phoenix verwendet „CMS Mark-Win“. Diese soll jetzt nach und nach Corel weichen.

    Verwendete Version: CorelDraw Graphics Suite X7 – Special Edition –
    Zusätzlich verwendetes Makro: eCut 6

    Fragen:

    1. Datensatz von Excel: Mit Seriendruckfunktion ausprobiert, alle Ronden werden auf Einzelblättern angelegt. Leider für mich ungünstig da ich erst auf der Druckvorschau erkennen kann ob der Text auf die Alu-Ronde passt. Und dort habe ich nicht die Möglichkeit den Text zu verkleinern/vergrößern oder Umbrüche einzufügen.
    Sehe ich das richtig oder gibt es da doch eine Möglichkeit?

    2. Alternativ über Makro eCut6: Hier zeichne ich meine Ronde, füge einen Mengentext ein und lasse diesen über das Makro füllen. Jetzt jedoch bildet Corel Gruppierungen – für jeden Datensatz 1 Gruppe. Wenn ich jetzt bspw. alle Texte größer gestalten will muss ich zuerst die Gruppen auflösen?! Muss das sein?

    3. Etiketten: Die bei Corel hinterlegten Etiketten wären eine echte Bereicherung wenn auch hier alle Etiketten auf einem Blatt dargestellt würden. Zudem müssten Etiketten noch Löcher etc. erhalten wo kein Druckbereich stattfinden darf. So etwas möglich?

    4. Mengentext schnell bearbeiten: Ist es möglich zwischen verschiedenen Mengentexten zu springen wie man es bspw. bei anderen Programmen gewohnt ist via TAB etc.? Empfinde es leider etwas lästig immer über klicken die Textfelder zu erreichen.

    Vielleicht hat ja einer Zeit und Lust seine Erfahrungen mit mir auszutauschen. Vielen Dank im Voraus ...

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Hallo Drommer,
    willkommen, nun auch schreibend, im Forum

    zu 1)
    ich hoffe ich verstehe dich richtig.
    Du hast also diese Kreise die du mit dem Seriendruck beschriftest.
    Wenn du also beim Seriendruck deine Seitengröße in der Größe (oder ein bisserl größer) des Kreises anlegst und den Kreis auf eine neue Masterebene legst (damit dieser auf allen Seiten erscheint) solltest du doch sehen ob der Text zu groß ist.
    Masterseite.jpg


    Du könntest das Anpassen des Textes auch automatisch erledigen lassen.
    Unser DR. mak. Koter hat dazu einige Macros erstellt.
    Lies dir mal diesen Thread durch.
    https://juergens-workshops.de/board/...tisch-anpassen

    Jetzt wäre noch die Frage wie du deinen "Drucker" ansprichst. Sollte das auch über das Druckmenü möglich sein könntes du direkt in Corel mehrere einzelne Seiten automatisch auf ein Blatt zusammenfassen in dem du unter Drucken in der Vorschau, dann Umbruchlayout dort die entsprechenden Zeilen und Spalten angibst.
    https://juergens-workshops.de/board/...l=1#post160054
    Geändert von norre (15.05.2017 um 19:25 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    857

    Standard

    Hallo Drommer,

    wilkommen im Forum!

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen

    1. Datensatz von Excel: Mit Seriendruckfunktion ausprobiert, alle Ronden werden auf Einzelblättern angelegt...
    CorelDraw kann mit Excel über VBA Daten austauschen. Damit kann man den Seriendruck umgehen.
    Wenn es, wie in der Beispielgrafik nur um Nummerierung geht, kann VBA das auch ohne Excel.

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    2. ...muss ich zuerst die Gruppen auflösen?! Muss das sein?
    Nein, Du kannst mit gedrückter Strg-Taste auf ein Element der Gruppe klicken, und es dann bearbeiten, ohne die Gruppe aufzulösen.


    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    4. ...Ist es möglich zwischen verschiedenen Mengentexten zu springen wie man es bspw. bei anderen Programmen gewohnt ist via TAB etc.? ...
    Wenn Du die Texte auf eine eigene Ebene legst, kannst Du zwischen ihnen mit der Tab-Taste wechseln.

    Ich habe das mit VBA probiert:



    Ich habe eine cdr und eine xlsx in einem Zip Archiv bei Filehorst hochgeladen, die als Beispiel für eine Makro-Lösung dienen können:
    Datei von filehorst.de laden

    Du kannst den Code aber auch selbst einfügen, dann musst Du die Dateien nicht herunterladen:

    Code:
    Sub RondenBeschriften()
        Dim Ronden As New ShapeRange
        Dim Rondentext As Shape, s As Shape
        Dim TextEbene As New Layer
        Dim Z As Integer
        
        For Each s In ActiveLayer.Shapes.All
            If s.Name = "Ronde" Then
                Ronden.Add s
            End If
        Next
        
        Ronden.Sort " @shape1.Top * 100 - @shape1.Left > @shape2.Top * 100 - @shape2.Left"
        Z = 25789
        
        ActiveDocument.BeginCommandGroup "Nummern"
        Set TextEbene = ActivePage.CreateLayer("TextEbene")
        For Each s In Ronden.Shapes
            Set Rondentext = TextEbene.CreateArtisticText(s.CenterX, s.CenterY, "H+" & Z)
            With Rondentext
                .Text.Story.Size = 12
                .Text.Story.Alignment = cdrCenterAlignment
                .CenterX = s.CenterX
                .CenterY = s.CenterY
            End With
            Z = Z + 1
        Next
        
        ActiveDocument.EndCommandGroup
    End Sub
    
    Sub RondenBeschriftenXL()
        Dim xl As Object
        Dim wb As Object
        Dim Zellen As Object
        
        Dim Ronden As New ShapeRange
        Dim Rondentext As Shape, s As Shape
        Dim TextEbene As New Layer
        Dim Z As Integer
        
        Set xl = GetObject(, "Excel.Application")
        Set wb = xl.ActiveWorkbook
        Set Zellen = wb.ActiveSheet.Cells
        
        For Each s In ActiveLayer.Shapes.All
            If s.Name = "Ronde" Then
                Ronden.Add s
            End If
        Next
        
        Ronden.Sort " @shape1.Top * 100 - @shape1.Left > @shape2.Top * 100 - @shape2.Left"
        Z = 1
        
        ActiveDocument.BeginCommandGroup "Nummern"
        Set TextEbene = ActivePage.CreateLayer("TextEbene")
        For Each s In Ronden.Shapes
            Set Rondentext = TextEbene.CreateArtisticText(s.CenterX, s.CenterY, Zellen(Z, 1))
            With Rondentext
                .Text.Story.Size = 12
                .Text.Story.Alignment = cdrCenterAlignment
                .CenterX = s.CenterX
                .CenterY = s.CenterY
            End With
            Z = Z + 1
        Next
        
        ActiveDocument.EndCommandGroup
    End Sub
    Die SUB „RondenBeschriften“ nummeriert selbst.
    Die SUB „RondenBeschriftenXL“ holt sich die Daten von Excel.
    Das Excel-Arbeitsblatt muss dazu aktiv sein.
    Damit das Makro die Ronden identifizieren kann, müssen sie mit „Ronde“ im Objektmanager benannt sein.

    Gruß

    Koter
    Geändert von koter (15.05.2017 um 18:03 Uhr) Grund: Ergänzung
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  4. #4
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo zusammen,

    erstmals vielen Dank für die positiven Vorschläge. Mit dem Thema Makro musste ich mich zuerst mal etwas befassen, kannte es zuvor nur vom hören sagen.
    Habe auch versucht etwas am Makro hinzuzufügen bzw. zu verändern, jedoch bislang ohne Erfolg. Hätte da noch Wunschvorstellungen:

    1. Falls die vorgegebene Seite voll beschriftet wurde aber laut Excel noch Daten vorhanden sind, automatisch die nächste Seite anbricht. Da es öffters vorkommt, das eine Seite aufgrund der Datenmenge nicht ausreicht.

    2. "#“ Zeichen = autom Zeilenumbruch ?! Das wäre super hilfreich…

    3. Komischerweise springe ich mit der TAB Taste tatsächlich von Textfeld zu Textfeld, allerdings von unten beginnend – warum nicht von der ersten Ronde? Gibt es da auch ne Einstellung in Corel? Zudem komme ich zwar indas Textfeld, jedoch kann ich nicht sofort überschreiben etc. gibt es dazu auch etwas?

    Allgemein stört die Bearbeitungszeit des Makro etwas, da gibt es aber keine Möglichkeit der Beschleunigung oder? Bei 500 Datensätzen, dauert das dann doch ne ganze Weile.

    Gruß
    Drommer

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    3. Komischerweise springe ich mit der TAB Taste tatsächlich von Textfeld zu Textfeld, allerdings von unten beginnend – warum nicht von der ersten Ronde?
    das liegt an der Reihenfolge wie die Texte im Objektmanager angeordnet sind.
    Der zuerst erstellte Text (Objekt) steht zum Schuss ganz unten, du bewegst dich aber im Objektmanger mit der Tab-Taste oben oben nach unten.
    Um Reihenfolge im Objektmanager umzudrehen gibt es, natürlich wieder von Dr. mak Koter, ein Macro.
    Schau mal hier https://juergens-workshops.de/board/...xt+reihenfolge

    Gruß
    Norre
    Geändert von norre (26.05.2017 um 19:59 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    857

    Standard

    Hallo Drommer,

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    1. Falls die vorgegebene Seite voll beschriftet wurde aber laut Excel noch Daten vorhanden sind, automatisch die nächste Seite anbricht. Da es öffters vorkommt, das eine Seite aufgrund der Datenmenge nicht ausreicht.
    Der folgende Code erstellt ein neues Dokument mit den nötigen Seiten.
    Das Ausgangsdokument wird nicht verändert.
    Die Ebene mit den Ronden muss im Ausgangsdokument den Namen „Ronden“ tragen.

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    3. Komischerweise springe ich mit der TAB Taste tatsächlich von Textfeld zu Textfeld, allerdings von unten beginnend – warum nicht von der ersten Ronde? Gibt es da auch ne Einstellung in Corel? Zudem komme ich zwar indas Textfeld, jedoch kann ich nicht sofort überschreiben etc. gibt es dazu auch etwas?
    Die Reihenfolge der Texte sollte jetzt so sein, wie Du es wünscht.
    Sofort überschreiben kann ja nicht gehen. Die TAB-Taste hat ja beim Auswahlwerkzeug eine andere Funktion als beim Textwerkzeug. Beim Auswahlwerkzeug wird zum nächsten Objekt gesprungen, beim Textwerkzeug wird ein Tabulator eingefügt.

    Du kannst aber die F8-Taste drücken, wenn das richtige Objekt ausgewählt ist, und dann den Text ändern. Ist die Änderung abgeschlossen kannst Du mit Strg-Leertaste zurück zum Auswahlwerkzeug wechseln.

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    Allgemein stört die Bearbeitungszeit des Makro etwas, da gibt es aber keine Möglichkeit der Beschleunigung oder? Bei 500 Datensätzen, dauert das dann doch ne ganze Weile.
    Ich habe versucht das Makro zu beschleunigen. Auf meiner alten Kiste braucht es für 500 Datensätze allerdings immer noch 14 bis 15 Sekunden.

    Code:
    Sub RondenBeschriftenXL()
    
        Dim xl As Object
        Dim wb As Object
        Dim Zellen As Object
        Dim xlr As Object
        
        Dim ND As Document, AD As Document
        Dim p As Page
        Dim Ronden As New ShapeRange
        Dim Rondentext As Shape, s As Shape
        Dim TextEbene As New Layer
        Dim RondenEbene As Layer
        Dim TN As TreeNode
        
        Dim Z As Integer, DSZ As Integer, i As Integer
        Dim t1 As Single, t2 As Single
        Dim yZugabe As Double
        
        yZugabe = 0
        
        t1 = Timer()
        
        Set xl = GetObject(, "Excel.Application")
        Set wb = xl.ActiveWorkbook
        Set Zellen = wb.ActiveSheet.Cells
        
        ActiveDocument.Unit = cdrMillimeter
        
        For Each s In ActiveLayer.Shapes.All
            If s.Name = "Ronde" Then
                Ronden.Add s
            End If
        Next
        
        Set xlr = wb.ActiveSheet.Range("A:A")
        DSZ = xl.WorksheetFunction.CountA(xlr)
        
        Ronden.Sort " @shape1.Top * 100 - @shape1.Left > @shape2.Top * 100 - @shape2.Left"
        
        Set AD = ActiveDocument
        Set ND = Ronden.CreateDocumentFrom
        ND.Name = Replace(Replace("Ronden-" & Date, ".", "-") & "-" & Time, ":", "-")
        ND.Unit = cdrMillimeter
        
        Set TextEbene = ND.ActivePage.CreateLayer("TextEbene")
        
        CorelScriptTools.BeginWaitCursor
        Application.Optimization = True
    
        Z = 1
        For i = 1 To DSZ
            Set Rondentext = TextEbene.CreateArtisticText(0, 0, Replace(Zellen(i, 1), "#", vbCrLf))
            With Rondentext
                .Text.Story.Size = 12
                .Text.Story.Alignment = cdrCenterAlignment
                .CenterX = Ronden(Z).CenterX
                .CenterY = Ronden(Z).CenterY - yZugabe
                .OrderToBack
            End With
            If Z < Ronden.Shapes.Count Then
                Z = Z + 1
            Else
                Z = 1
                Set p = ND.AddPages(1)
                p.Activate
                Set RondenEbene = p.Layers("Ronden")
                Set TextEbene = p.Layers("TextEbene")
                Set Ronden = ND.Pages(1).Layers("Ronden").Shapes.All.CopyToLayer(p.Layers("Ronden"))
            End If
        Next i
        
        If Z < Ronden.Count Then
            For i = Z To Ronden.Count
                Ronden(i).Delete
            Next i
        End If
        
        ActiveSelection.Shapes.All.RemoveFromSelection
        Application.Optimization = False
        ActiveWindow.Refresh
          
        t2 = Timer
        CorelScriptTools.EndWaitCursor
        AD.Activate
        MsgBox "fertig!" & vbCrLf & t2 - t1 & " Sekunden"
        
    End Sub
    Gruß

    Koter
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    Zudem komme ich zwar in das Textfeld, jedoch kann ich nicht sofort überschreiben etc. gibt es dazu auch etwas?r
    es gibt auch noch das "Text bearbeiten Fenster" ob das für dich praktikabel ist musst du ausprobieren.
    Bei ausgewähltem Text Strg+Umschalt+T drücken.

    Gruß
    Norre
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  8. #8
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin erst jetzt dazu gekommen eure Tipps mal zu testen - und ich muss sagen, einfach genial.
    Wahnsinn was mit einem Makro alles so machbar ist.

    Jedoch muss ich schon wieder kötteln, weil es mir leider an Know-How in Sachen Makro fehlt.
    Einfache Änderungen wie Schriftgröße od. anderes Sonderzeichen für Zeilenumbruch traue ich mir mittlerweile zu.

    Jodoch ist die Sortierung ab der zweiten Seite wieder nicht nach meinen Vorstellungen. Hier beginnt die Seitenvervollständigung unten rechts und geht spaltenweise von unten nach oben vor. Auf der ersten Seite hingegen funzt alles von links nach rechts, wie gewohnt.

    Was muss hier im Makro verändert werden?

    Gruß
    Drommer

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    857

    Standard

    Hallo Drommer,

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    ...Jedoch muss ich schon wieder kötteln...
    Nur zu, keine Scheu! Dafür ist das Forum ja da!

    Zitat Zitat von Drommer Beitrag anzeigen
    ...Jodoch ist die Sortierung ab der zweiten Seite wieder nicht nach meinen Vorstellungen. Hier beginnt die Seitenvervollständigung unten rechts und geht spaltenweise von unten nach oben vor. Auf der ersten Seite hingegen funzt alles von links nach rechts, wie gewohnt...

    Was muss hier im Makro verändert werden?
    Zwischen den Texten sollte von links oben nach rechts unten mit der Tab-Taste zu wechseln sein (so funktioniert das Makro bei mir). Willst Du die Ronden auch so sortiert haben, kannst du in Zeile 61 folgenden Code hinzufügen:

    Code:
            If Z < Ronden.Shapes.Count Then
                Ronden(Z).OrderToBack
                Z = Z + 1
            Else
    (Die neue Zeile ist rot markiert, die Zeilennummer kann bei Dir anders sein)

    Ich hoffe, ich habe kapiert was Du meinst.

    Gruß

    Koter
    Geändert von koter (03.06.2017 um 15:25 Uhr) Grund: Ergänzung Zeilennummer
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  10. #10
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Guten Morgen Koter,

    vielen Dank für die weitere Hilfestellung. Habe immer noch einen kleinen Fehler drin.
    Hab den Befehl auch schon an anderen Stellen eingebracht, jedoch bislang ohne Erfolg.
    Die anhängenden Bilder erläutern mein Problem bestimmt besser als Worte.

    - Auf Seite 1 ist alles so wie es sein soll !
    - Auf Seite 2 fast - jedoch landet der erste Import auf dem Schild an der rechten unteren Ecke.
    - Die letzte Seite verdeutlicht das Problem

    Wie muss ich hier vorgehen?

    Zudem habe ich versucht das Makro so zu verändern, das ich im Objektmanager nichts mehr umbenennen muss. Heißt: Wenn ich ein neues Dokument beginne zeichne ich meine Schilderkontur.
    Konvertiere alles zu Kurve und kombiniere die Elemente.
    Somit habe ich immer folgende Namensgebungen (von Corel aus)
    - Ebene 1
    Kurve

    Habe nun versucht die Begriffe im Makro durch Ebene1 (Ronden) und Kurve (Ronde) zu ersetzen, jedoch hakt das Makro an folgender Stelle (siehe Bild Anhang) oder bin ich hier komplett blind unterwegs...?

    Gruß
    Drommer
    Sortierung letzte Seite.JPG Sortierung Seite1.JPG Sortierung Seite2.JPG Probleme Makro Namensänderung.JPG
    Geändert von Drommer (10.06.2017 um 11:30 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Vorlagen für Visitenkarten 2x5 und Schilder 3x6
    Von gedesby im Forum Corel Draw
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 10:34
  2. Etiketten
    Von olongi im Forum Corel Draw
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 16:49
  3. Januar-Challenge: Schilder
    Von Ebba im Forum Challenges Wettbewerb
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 16:06
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 14:22
  5. Etiketten drucken
    Von MississMo im Forum PhotoImpact
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 22:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •