Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: v2017: QR-Code nicht via Seriendruck erzeugbar, oder?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Member Avatar von mtemp
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    148

    Standard v2017: QR-Code nicht via Seriendruck erzeugbar, oder?

    Hallo,

    schön, der integrierte QR-Code-Generator. Doch lässt sich nicht in Kombination mit der Seriendruck-Funktion nutzen, oder?

    Wobei ich als Ergebnis die QR-Code-Grafiken als einzelne Dateien (Bitmap oder PDF) bräuchte zur Weiternutzung in InDesign (möglicherweise ist dies mit den CC-Versionen der Adobe Suite machbar; doch wir nutzen noch CS6).


    Danke!
    mtemp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    853

    Standard

    Hallo mtemp,

    Zitat Zitat von mtemp Beitrag anzeigen
    ...Wobei ich als Ergebnis die QR-Code-Grafiken als einzelne Dateien (Bitmap oder PDF) bräuchte...
    Du könntest Zint benutzen. Damit kann man die QR-Codes als Bitmap (PNG) oder Vektor(EPS, SVG) erstellen. Das Tool kann man mit der eigenen Benutzeroberfläche oder auch über die Kommandozeile benutzen. Über die Kommandozeile ergeben sich vielfältige Automatisierungsmöglichkeiten. InDesign wird doch bestimmt EPS-Dateien importieren können. Falls Du den Grafiken nichts hinzufügen willst, kannst Du Dir damit den Umweg über CorelDraw sparen.

    Gruß

    Koter
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Member Avatar von mtemp
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo Koter,

    Danke für Deine Antwort.

    Habs ausprobiert – Ergebnis:
    2017-08-01_shot_001.png

    Somit gleich wieder gelöscht (Einarbeitung in die Kommandozeilenparameter hab ich mir dann auch erspart) und nutze weiterhin ein PHP-Skript auf Basis von http://www.superiorwebsys.com/66-gen...ng-google-api/

    Einziges Problem, da ich gestern über 400 QR-Codes zur Einbindung in ein InDesign-Serienbrief-Dokument brauchte, musste ich die Ausführungszeit von PHP auf meinem loklane server von den wohl standardmäßigen 30s auf 1min verlängern... Erst danach hatte ich alle PNGs "im Kasten".

    Doch in Adobe CC solls nicht nur diesen "einfach" QR-/Barcode-Generator geben:
    https://helpx.adobe.com/indesign/how...-indesign.html

    sondern lässt sich (wie man es erwarten sollte) auch via Serienbrief-Funktion erzeugen:
    https://helpx.adobe.com/indesign/usi...anceddatamerge

    Wohl dem, der also diese Version besitzt ;)

    Danke nochmals!
    mtemp

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    853

    Standard

    Hallo mtemp,

    Das ist Pech! Ich habe Zint immer verwendet, weil es zuverlässig und schnell die Barcodes erzeugte. Ich habe es allerdings immer über die Kommandozeile verwendet (meistens mit VBA).

    Zitat Zitat von mtemp Beitrag anzeigen
    ...da ich gestern über 400 QR-Codes zur Einbindung in ein InDesign-Serienbrief-Dokument brauchte...
    Ich hab das gerade mit einer Excel-Datei mit 400 Zeilen über die Zint-Kommandozeile ausprobiert:



    Die 400 EPS-Dateien zu erstellen dauerte 12 Sekunden. Wenn das bei Deiner PHP-Lösung viel länger dauerte solltest Du vielleicht doch noch einmal testen, ob die Kommandozeile auf Deinem Rechner läuft.

    Bindest Du die 400 QR-Codes per Hand in jeden einzelnen Serienbrief ein?

    Gruß

    Koter
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Member Avatar von mtemp
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo koter,

    vielen Dank für Deinen "Aufwand"

    Doch das sieht ja in der Tat verheißungsvoll aus – in Excel (wo ich die Serienbriefdaten ja bereits und umständlich, wenn auch nur via copy&paste, in mein PHP-Skriptchen übernehmen muss) via Zint zu EPSse.

    In InDesign gibts ja die schöne Eigenschaft (und dies sogar in CS6), bei dessen Serienbrief-Funktion auch Bilder einbinden zu können. Mittels Pfadangabe in der Quelldatei und als Spaltenkopf zB "@bildoderaehnlich" – also mit dem at-Zeichen davor –, weiß InDesign, dass die Daten der Spalte Bildpfade enthalten. So lassen sich also auch Bilddaten individuell/automatisiert einbinden.

    Konkrekt in meinen Fällen: Urkunden mit Portraitbild des jeweils Geehrten und in meinem jetzigen Fall mit dem Hinweis (als Text + QR-Code)zu seiner "Online-Urkunde" = der Webadresse (auch wenn zB im Kollegenkreise niemand QRs abscannt; obwohl es ja durchaus eine interessante Sache darstellt; vorausgesetzt, der Betrachter weiß, was sich hinter dem QR-Code verbirgt, also welche Seite/Daten darin codiert ist/sind)

    Vielste Grüßte, mtemp

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Member Avatar von mtemp
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    148

    Standard

    ... kurze Bitte: könntest Du mir Deinen gesamten VBA-Code zuschicken/abbilden?
    Hab VBA viel zu selten benutzt, so dass ich wohl wieder von vorne anfangen müsste ...

    Danke & regenfreien Abend!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    853

    Standard

    Hallo mtemp,

    Code:
    Sub QREps1()
        ZintPfad = ActiveWorkbook.Path & "\"
        EPSPfad = "C:\temp\corelforum\QREPS\"
        ECCLevel = 2 '1 = Level L, 2 = Level M, 3 = Level Q, 4 = Level  H
        Skalierung = "4.5"
        Z = 1
        Start = Now
        Do
            a = Cells(Z, 1).Value
            
            If a = "" Then
                Exit Do
            Else
                Befehl = ZintPfad & "zint -o " & Chr(34) & EPSPfad _
                & "temp" & Z & ".eps" & Chr(34) & " --binary -b 58 --secure=" & ECCLevel _
                & " --scale=" & Skalierung _
                & " -d " & Chr(34) & a & Chr(34)
                Call warte(Befehl)
                Debug.Print a
            End If
            Z = Z + 1
            If Z > 1000 Then Exit Do
        Loop
        Ende = Now
        Debug.Print Format(Ende - Start, "hh:mm:ss")
    End Sub
    
    Sub warte(ByVal strPath As String)
        Dim WshShell As Object
        Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell")
        WshShell.Run strPath, 7, 1
        Set WshShell = Nothing
    End Sub
    Die Variable ZintPfad musst Du auf den Pfad zur zint.exe (Das Kommandozeilentool) setzen. Die Variable EPSPfad ist der Ausgabepfad. Die Do-Schleife bricht ab, wenn sie auf eine leere Zelle trifft, spätestens aber ab Zeile 1000. Die Werte werden aus der ersten Spalte gelesen. Wenn eine andere Spalte ausgelesen werden soll, muss die Zahl bei a = Cells(Z, 1).Value von 1 auf die Zahl der auzulesenden Spalte geändert werden.

    Wenn Du den Code noch anpassen musst, melde Dich falls dabei Schwierigkeiten auftreten.

    Gruß

    Koter
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Member Avatar von mtemp
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    148

    Standard

    Oh wie schön = Dankeschön, Koter!

    Mein jetziges "Projekt"(chen) gerade endlich fertig gestellt, noch mit meiner umständlichen Methode, da ja in PHP ausgelagert statt direkt aus Excel heraus. Wird mir sicherlich bei der nächsten Urkundenerstellung von Nutzen sein.

    Somit schöne Nacht!
    mtemp

Ähnliche Themen

  1. v2017: kein Content mehr auf DVD?
    Von mtemp im Forum Corel Draw
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2017, 22:27
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 07:08
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 10:19
  4. Nach Bilder verkleinern funktioniert HTML-Code nicht
    Von reikianer im Forum PhotoImpact
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 19:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •