Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Corel ändert Farbwerte

  1. #1
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    3

    Standard Corel ändert Farbwerte

    Hallo Gemeinde,

    wir stoßen bei CorelDraw an ein Problem. Wir haben eine neue Farbpalette mit einer Farbe angelegt. Diese Farbe hat den Farbwert 100% Magenta und wird als Schmuckfartbe betrachtet. Färben wir allerdings ein Objekt mit dieser Farbe dann ein, so änderte sich der Farbwert auf 4% Cyan und 94% Magenta. Das Problem kommt dann, wenn z. B. Drucker genau dieses 100% Magenta wünschen mit einer speziellen bezeichnung und das Programm das nicht umsetzt.

    Das Bild zeigt die Reiter mit der Einstellung der Farbe und im rechten Bereich die eigentliche Farbe mit den veränderten Farbwerten.

    Habt Ihr eine Idee woran das liegen kann?

    Besten Dank und schönen Abend.

    problem.jpg

  2. #2
    Neuer Benutzer Newbie Avatar von Printer
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Auf dem Bild hat Deine Farbe "UV-Lack" den Wert 4C 94M und KEINE 100 M. Deckung steht auf 100??? Oder hab ich das falsch verstanden? Geht es um eine Cutkontur?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    4.089

    Standard

    Hallo Nachbars,
    willkommen im Forum :-)
    Hier noch eine Info zum Forum KLICK

    Das Problem wurde hier in Forum schon öfter behandelt, speziell beim Anlegen von RAL-Farben.
    Es ist ein Problem mit der Farbverwaltung dort speziell im Farb-Engine.
    Denn wenn man dort bei Farb-Engine auf "keines" stellt hast du deine 100% Magenta.

    Es sollte bei Schmuckfarben nicht greifen und es ist natürlich nicht Sinn und Zweck das Farb-Engine auszuschalten.
    Meist im Druck spielt es keine Rolle da dort nach dem Farbnamen separiert wird und der Schmuckfarbenauszug trotzdem denn 100% Deckung hat.
    (Das kannst du überprüfen wenn du auf drucken gehst, als Drucker die "geräte unabhängige Postscript-Datei wählst, bei Farbe "Auszüge drucken" wählst und dir dann die einzelnen Auszüge ansiehst)

    Wenn der Drucker natürlich auch nach Schmuckfarbe und Farbwerten geht kann es Probleme geben.

    Auf jedenfall die PDF mit Acrobat überprüfen ob das in der PDF auch falsch gemacht wird.
    (ich habe die 2017 nur als abgelaufene Testversion)

    Eine Lösung gab es meines Wissens hier im Forum dafür noch nicht.

    Gruß
    Norre
    Geändert von norre (02.03.2018 um 09:35 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  4. #4
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Nein, um einen Drucklack. Wir legen die Farbe im Reiter "Neue Farbe" mit 100% Magenta an (im Bild links), speichern dann ab und färben ein Objekt in der Farbe ein. Und Corel verändert den Wert von 100% Magenta ab in 4% Cyan und 94% Magenta (im Bild rechts zu sehen). Das führt jedoch zu Problemen, wenn ein Offsetdrucker für einen Drucklack eben genau die Farbe so angelegt haben möchte. Das Bild verdeutlicht nur, wie wir die Farbe angelegt haben und wie sie letztlich von Corel anschließend verändert wird.
    WIN 10; 64-BIT, COREL DRAW GRAPHICS SUITE 2017

  5. #5
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Norre, vielen Dank.
    Wir haben bereits etliche Farbpaletten angelegt (Oracal-Paletten, 3M-Paletten etc.), jedoch alle ohne Probleme, die wir immer für das jeweilige Projekt erst laden. Die pdf-Datei ist natürlich fehlerhaft, da der abgeänderte Wert übernommen wird. Schon bei der Freigabe der PDF erscheint im Reiter nicht mal mehr die Möglichkeit "Schmuckfarben umwandeln in".
    WIN 10; 64-BIT, COREL DRAW GRAPHICS SUITE 2017

  6. #6
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    3.415

    Standard

    Hallo Nachbar,

    warum erstellt Ihr eine Schmuckfarb-Palette, wenn Ihr dann CMYK-Werte erhalten wollt?
    Ich vermute, daß eine Schmuckfarb-Palette mit einem Farbprofil vernüpft ist. Unterscheidet sich dieses von dem in der Farbverwaltung definierten, käme es dann zu einer Farbwert-Umrechnung. Müßte man mal experimentieren, ob die Umrechnung der Farbwerte mit anderen Farbprofilen in der Farbverwaltung sich anders verhält.
    Geändert von mvm (02.03.2018 um 21:44 Uhr)
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  7. #7
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    3.415

    Standard

    Zitat Zitat von Nachbars Beitrag anzeigen
    Schon bei der Freigabe der PDF erscheint im Reiter nicht mal mehr die Möglichkeit "Schmuckfarben umwandeln in".
    Diese Möglichkeit gibt es nur, wenn das Dokument Schmuckfarben enthält. Ansonsten ist es ausgegraut. Siehst Du es gar nicht, verwendest Du nicht Corels eigene PDF-Engine.
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    4.089

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Müßte man mal experimentieren, ob die Umrechnung der Farbwerte mit anderen Farbprofilen in der Farbverwaltung sich anders verhält.
    ja so ist es.
    Sieht man wieder das Corel kanadisch ist, wenn man in der Farbverwaltung die Voreinstellung "Nordamerika-Druckvorstufe" wählt findet keine Konvertierung statt, der Magentawert 100% bleibt erhalten.

    Mit einem bekannten Profil kommt man mit ISO uncoated am nächsten = C1;M100

    Gruß
    Norre
    Geändert von norre (02.03.2018 um 22:07 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  9. #9
    Moderator Profi Member Avatar von mvm
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    3.415

    Standard

    Zitat Zitat von norre Beitrag anzeigen
    ja so ist es.
    Sieht man wieder das Corel kanadisch ist, wenn man in der Farbverwaltung die Voreinstellung "Nordamerika-Druckvorstufe" wählt findet keine Konvertierung statt, der Magentawert 100% bleibt erhalten.
    Danke. Das wiederum bedeutet, man müßte beim Erstellen einer Schmuckfarbpalette die CMYK-Farbwerte des Profils der Nordamerikanischen Druckvorstufe berücksichtigen ... das wird echt kompliziert wenn wir bestehende Paletten umschreiben müssten. Leider gibt es wohl keine Konfigurationsmöglichkeit für das Farbprofil der Schmuckpaletten.
    Gruß, MvM
    Design - oder nicht sein
    www.taron.von-mendel.de

  10. #10
    Benutzer Junior Member
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo,
    bei mir ist in der Farbverwaltung ganz unten links bei "Schmuckfarbendefinition" "LAB-Werte" (vor)eingestellt. Wenn ich hier auf "CMYK-Werte" ändere, scheint es zu funktionieren. Gruß Gerrie

Ähnliche Themen

  1. Umwandlung in pdf - Größe ändert sich
    Von Fieke im Forum Corel Draw
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2015, 18:11
  2. Größe ändert sich (Corel Draw X6)
    Von Liverpooler im Forum Corel Draw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 13:43
  3. Corel X3 ändert Gebietsschema
    Von Hartmut im Forum Corel Draw
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 19:22
  4. Startseite Ändert sich selbst !
    Von seu im Forum Rund um HTML
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 21:08
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 14:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •