Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Verzerrung von Rechtecken

  1. #1
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    18.08.2017
    Beiträge
    15

    Standard Verzerrung von Rechtecken

    Hallo,
    ich bin immer noch beim Dispersionseffekt, da ich monatelang keine Zeit hatte, mich um die Lösung zu kümmern...

    Habe jetzt ein Bitmap in Corel-Draw X5 importiert und mit Hilfe des Millimeterpapiers lauter kleine verschiebbare Rechtecke erhalten. Jetzt möchte ich die Rechtecke bearbeiten.
    Größer/kleiner = kein Problem
    Verzerren, also eine einzelne Ecke rausziehen, wie das in Photopaint super geht...finde keine Lösung

    Nach googeln und Hilfethemen anschauen und nix finden, frage ich jetzt einfach..
    Kann man diese Art Verzerrung überhaupt in Corel Draw machen?


    Vielleicht ist es ganz hilfreich zu erklären, was ich mit dieser Verzerrung machen will:


    Ich möchte einzelne Teile des in REchtecke zerlegten Fotos in einen Buchstaben legen (z.B. -A-) und aus diesen den Buchstaben zusammensetzen (wie in einer Collage). Ich möchte NICHT den Buchstaben aus einem Foto herausschneiden.

    Danke schonmal für die Antwort!

    Sabine
    Corel X5

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    4.101

    Standard

    Hallo Sabine,

    du kannts ein Bitmap in Draw nicht verzerren. (erst ab Suite 2018 mit der Funktion Hülle)

    Du kannst zwar das Rechteck verzerren indem du es in Kurven umwandelst und dann mit dem Formwerkzeug die Knoten verschiebst aber das Bitmap bleibt wie es ist.
    Wenn du also ein Bitmap verzerren willst musst du das in PP machen das kannst du direkt aus Draw mit Bitmap bearbeiten machen.
    Filter kannst du allerdings direkt in Draw über das Menü Bitmap anwenden.

    Wenn du mit Bitmaps oder auch anderen Objekten einen Buchstaben füllen willst würde ich dir die Funktion Powerclip ans Herz legen.
    Du schreibst einen Buchstaben, wählst dann ein Bitmap aus und wählst Powerclip in Behälter platzieren
    (ist ja bei deiner X5 H&S so, wie wir HIER schon festgestellt haben)
    Dein Bitmap wird so temporär in den Buchstaben gelegt.
    Mit Powerclip bearbeiten kannst du dann dein Bitmap im Buchstaben verschieben, vergrößern oder auch in PP bearbeiten.
    Du kannst natürlich auch mehrmals etwas in einen Powerclip legen bzw. auch mehrere Objekte auf einmal und mit Powerclip bearbeiten kannst du diese dann im Buchstaben arrangieren.

    Gruß
    Norre

    Ps. bin letztens über das Tool ShapeX gestolpert mit dem man Formen automatisch mit Bildern füllen kann.
    Buchstaben als PNG (schwarz oder Graustufen, HG transparent) aus Draw exportieren und mit Bildern füllen lassen.
    Kannst dirs ja mal ansehen
    http://www.reasyze.com/?page_id=315
    Geändert von norre (08.07.2018 um 12:50 Uhr)
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Member
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    104

    Standard

    Wenn ich das richtig verstanden habe:
    Wandle das jeweilige Rechteck in Kurven um (Strg+Q) und verwende dann das Form-Werkzeug (F10).

    miss_marple
    Corel Graphics Suite X6 & X7 (Education-Version)
    Windows 10 / 64 Bit

  4. #4
    Neuer Benutzer Newbie
    Registriert seit
    18.08.2017
    Beiträge
    15

    Standard

    Super danke,
    Die Powerclipgeschichte hatte ich schon wieder ganz verdrängt. Das ist für meine Collagen-Technik, die mir vorschwebt ideal.
    Dann werde ich mich mal ans basteln begeben.
    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!
    Sabine
    Corel X5

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    913

    Standard

    Hallo Sabine,
    Zitat Zitat von norre Beitrag anzeigen
    ...du kannts ein Bitmap in Draw nicht verzerren. (erst ab Suite 2018 mit der Funktion Hülle)...
    wenn es sich nur um ein Rechteck (genauer: eine Kurve mit 4 Knoten) handelt, kannst du vielleicht ein Makro in Deinen Arbeitsablauf einbauen, welches PP für die Verzerrung verwendet:



    Code:
    Sub start()
        Dim sel As ShapeRange
        Dim Bitmap As Shape, Kurve As Shape
        
        Set sel = ActiveSelectionRange
        If sel.Shapes.Count = 2 Then
            If sel.Shapes(1).Type = cdrBitmapShape And sel.Shapes(2).Type = cdrCurveShape And sel.Shapes(2).DisplayCurve.Nodes.Count = 4 Then
                Set Bitmap = sel.Shapes(1)
                Set Kurve = sel.Shapes(2)
                Call Verzerren(Kurve, Bitmap)
            ElseIf sel.Shapes(2).Type = cdrBitmapShape And sel.Shapes(1).Type = cdrCurveShape And sel.Shapes(1).DisplayCurve.Nodes.Count = 4 Then
                Set Bitmap = sel.Shapes(2)
                Set Kurve = sel.Shapes(1)
                Call Verzerren(Kurve, Bitmap)
            Else
                MsgBox "Bitte eine Kurve und eine Bitmap auswählen!", vbCritical, "Fehler!"
            End If
        Else
        MsgBox "Bitte eine Kurve und eine Bitmap auswählen!", vbCritical, "Fehler!"
        End If
    End Sub
    
    Sub Verzerren(Kurve As Shape, Bitmap As Shape)
        Dim ImpBitmap As Shape
        Dim appPaint As New PHOTOPAINT.Application
        Dim filter As ExportFilter
        Dim docPP As PHOTOPAINT.Document
        Dim BBKurve As Rect
        Dim Randzugabe As Integer
        Dim UDP As String
        Dim x1 As Long, y1 As Long, x2 As Long, y2 As Long, x3 As Long, y3 As Long, x4 As Long, y4 As Long
        
        UDP = Application.UserDataPath
        u = ActiveDocument.Unit
        Set BBKurve = Kurve.BoundingBox
        
        x1 = Round(ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(1).PositionX, u, cdrPixel) - ConvertUnits(BBKurve.Left, u, cdrPixel), 0)
        y1 = Round(ConvertUnits(BBKurve.Top, u, cdrPixel) - ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(1).PositionY, u, cdrPixel), 0)
        x2 = Round(ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(2).PositionX, u, cdrPixel) - ConvertUnits(BBKurve.Left, u, cdrPixel), 0)
        y2 = Round(ConvertUnits(BBKurve.Top, u, cdrPixel) - ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(2).PositionY, u, cdrPixel), 0)
        x3 = Round(ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(3).PositionX, u, cdrPixel) - ConvertUnits(BBKurve.Left, u, cdrPixel), 0)
        y3 = Round(ConvertUnits(BBKurve.Top, u, cdrPixel) - ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(3).PositionY, u, cdrPixel), 0)
        x4 = Round(ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(4).PositionX, u, cdrPixel) - ConvertUnits(BBKurve.Left, u, cdrPixel), 0)
        y4 = Round(ConvertUnits(BBKurve.Top, u, cdrPixel) - ConvertUnits(Kurve.Curve.Nodes(4).PositionY, u, cdrPixel), 0)
        
        ActiveDocument.BeginCommandGroup "Verzerren"
        
        Bitmap.Copy
        Set docPP = appPaint.CreateDocumentFromClipboard
        
        With docPP
            .Resample _
             ConvertUnits(Kurve.SizeWidth, ActiveDocument.Unit, cdrPixel), _
             ConvertUnits(Kurve.SizeHeight, ActiveDocument.Unit, cdrPixel), True
            .Mask.SelectAll
            .ActiveLayer.Distort x1, y1, x2, y2, x3, y3, x4, y4, True
            .SaveAs(UDP & "~temp.jpg", cdrJPEG).Finish
            .Close
        End With
        ActiveLayer.Import UDP & "~temp.jpg"
        Set ImpBitmap = ActiveSelection
        
        With ImpBitmap
            .SizeWidth = Kurve.SizeWidth
            .SizeHeight = Kurve.SizeHeight
            .Flip cdrFlipVertical
            .AddToPowerClip Kurve, cdrTrue
        End With
        
        ActiveDocument.EndCommandGroup
        
        Kill UDP & "~temp.jpg"
    End Sub
    Das Makro verwendet die Zwischenablage. Dort sollten also keine wichtigen Daten liegen!
    (getestet mit X4)

    Gruß

    Koter
    W7pro|Corel X4/X7(64 Bit)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Profi Member
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    4.101

    Standard

    Hallo Koter,

    Sabine hat oben vergessen zu erwähnen dass sie die X5 H&S hat, schau HIER
    Da wird das leider nix mit dem Macro.

    Trotzdem Danke dafür, kann Mann sicher brauchen

    Gruß
    Norre
    Benachrichtigung bei neuen Antworten, schau --> HIER

    Alle Angaben ohne Gewähr
    .
    Win7 64bit & Win8.1 - Corel Suite X6.4 (32bit) mit X6.4Hotfix1 - ein paar alte Corel Draw und Photopaint Versionen schwirren auch noch rum

Ähnliche Themen

  1. abgerundete Ecken mit Polygon, Stern und interaktiver Verzerrung
    Von Nachtviole im Forum Grundlagen CorelDraw und PhotoPaint
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 11:15
  2. Verdrehung, verwindung, Verzerrung
    Von nashua im Forum Corel Draw
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 09:00
  3. Grafik durch Verzerrung an Linie anpassen
    Von Bergpartisan im Forum Corel Draw
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 17:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •